13Nov
2006

Randbemerkung zur Telekom

Den Service steigern bei gleichzeitiger Senkung von Kosten und Abbau von Personal. Wie soll denn das funktionieren? Ohne die Telekom unnötig loben zu wollen, aber von der Leistung der Mitbewerber habe ich auch noch nicht Besseres mitbekommen. Es gibt vielleicht nicht ganz so viel vollkommen abstruse Dumpingangebote in Magenta, wie sie manch anderer Marktteilnehmer offeriert. Aber natürlich ist das oberste Ziel die Steigerung des Aktienkurs, als ob ein Unternehmen, dass vielleicht 10 Millionen weniger Gewinn macht, aber dafür 1000 Leuten mehr Brot und Arbeit bietet, schlecht wäre. Ich habe natürlich keine Ahnung von der großen Wirtschaftspolitik und die Arbeit von Herrn Rieke kann ich mit Sicherheit nicht beurteilen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Mann wahrscheinlich eine recht solide Arbeit gemacht hat, was leider immer weniger in den heutigen Märkten als Erfolg betrachtet wird. Dafür sorgt auch schon die professionelle journalistische Aufarbeitung. Wie schon seit zwei Tagen geradezu lustvoll nach Schlagzeilen geifernd die Indiskretionen zum anstehenden Vorstandswechsel aus dem Hause Telekom über die Ticker gejagt wurden, ist leider nur zu charakteristisch für die gegenwärtige Medienlandschaft. Sachlich und seriöse Berichterstattung ist für meinen Geschmack etwas Anderes.

Trackback URL:
http://40plusx.twoday.net/stories/2929217/modTrackback

fragmente - 14. Nov, 09:43

Habe gestern in drei verschiedenen nachrichtensendungen aufmerksam den neuen Typ an der Spitze beobachtet. (Name allerdings vergessen.)
Ich habe Angst in seinen Augen gesehen.

saintphalle - 14. Nov, 10:25

Das wundert mich nicht. Der scheint auch noch recht jung zu sein und er weiß, dass er sich auf einen Schleudersitz begibt. Wenn er nicht aus dem Stand sensationelle Leistungen vollbringt, wird er vor aller Welt fertig gemacht. Wer kann das schon aushalten, selbst wenn er noch so machthungrig ist?
Ich finde die Entwicklungen, wie mit Menschen in der Arbeitswelt umgegangen wird, nur noch furchterregend. Gut, so ein Top-Manager trägt zwar am Ende eine Abfindung nach Hause, die ihn sämtlicher Existenzängste enthebt - im Gegensatz zu all den kleinen Angestellten. Aber Geld ist eben auch nicht immer alles.
"Die Würde des Menschen ist unantastbar." Ach ja?
40plusX - 15. Nov, 07:25

Das ist sicher der totale Schleudersitz, aber es gibt ein wirklich gutes Schmerzensgeld, naja, aber sicher auch ausgezeichnetes Infarktrisiko. Ehrlich gesagt versteh' ja nicht, warum diese Jungs (es sind ja leider wenig Mädels in dieser Managementbranche tätig) immer und immer wieder solche Jobs machen. Drei bis fünf Jahre so ein Job und man hat wirklich den Rücken frei, mit Muse und Freude diese Welt zu erkunden.
fragmente - 15. Nov, 10:42

Natrzisstische Störung. Und innen sind sie vielleicht so leer, daß sie nichts mit sich anzufangen wissen, selbst wenn sie finanziell gesehen nie mehr arbeiten müßten.

ärmel (Gast) - 15. Nov, 22:35

Selbst der vodafone-Chef hat wohl gemeint, dass er Herrn Ricke nicht entlassen hätte. Wohlgemerkt nur nach dem Blick auf die Zahlen. Was nicht unbedingt für die ganze Sache spricht.

Wohl aber für die Art und Weise, wie sehr ein Finanzinvestor im Boot Zahlen als pure Abbildung der Geschäftstätigkeit zur Ikone erhebt. Der Mensch interessiert nur so lang, als er sich als möglicher Kunde darstellt.

Mir ist nicht bang wegen Herrn Ricke, seine Abfindung wird das 230fache meines Lebenseinkommens widerspiegeln. Aber ein gewisses Gschmäckle hat die ganze Chose schon..

logo
LogMa(h)l à la carte
Zufallsbild
Deutschland - Argentinien
Frisch bei LogMa(h)l
ライブチャット...
ライブチャット...
ライブチャット 素人 (Gast) - 6. Dez, 03:25
Sollte es zur Frauen-WM...
Sollte es zur Frauen-WM nicht auch ein Volksfest geben?...
Oliver (Gast) - 14. Aug, 11:46
Ente gut, alles gut...
...so sieht's aus. Ein paar Bilder aus'm Schlachthof...
heldentenor - 16. Sep, 17:43
ich glaube, dies ist...
ich glaube, dies ist ein veganerblog hier. gestern...
rosmarin - 31. Jul, 19:52
ok.... ich hab in meiner...
ok.... ich hab in meiner verzweiflung versucht, in...
rosmarin - 23. Jul, 01:05
Status
Online seit
2005-11-21 19:44

Zuletzt aktualisiert:
25. Okt, 13:37

30 days
Bookstore
Daily Notes
Reflection
Trash
World Cup
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren